Geschichtliche Entwicklung

Planung, Durchführung und Struktur der IBA

Beitrag von Claudia Hehn und Oxana Junkereit

Nicht nur in architektonischer oder städtebaulicher Hinsicht hat die IBA 84/87 Maßstäbe gesetzt. Vor allem auch in Bezug auf die Realisierung von Planung und dem Versuch zwischen Entwurf und Planungspraxis zu vermitteln, hat sie einen wichtigen Beitrag geleistet. weiterlesen…

Geschichte der südlichen Friedrichstadt nach dem 2. WK

Beitrag von Sakina Elkhazein, Steven Nebel und Anna Volkmer

Bereits vor dem 2. Weltkrieg war die südliche Friedrichstadt nicht nur ein Gewerbe- und Handelsstandort, sondern bot in den Gründerzeitbauten auch Wohnraum für viele tausend Menschen. weiterlesen…

Die Entstehung der IBA

Beitrag von Estefania Briglia, Katja Schober und Nina Stache

Der „Städtebauliche Ideenwettbewerb Landwehrkanal Tiergarten“ (SILT) stellt den seiner Zeit ersten vergleichbaren Ideenwettbewerb dar, der sich mit der Berliner Innenstadt befasste, und gilt als Initialzünder für die Internationale Bauausstellung in Berlin. weiterlesen…

Paradigmenwechsel im Städtebau

Beitrag von Anna Loffing und Julian Wickert

Für das Verständnis der heutigen städtebaulichen Struktur Berlins ist ein Überblick über die jüngere Entwicklung der Stadt unumgänglich. Seit den 60er Jahren, die vorwiegend durch die Vorstellung einer autogerechten Stadt und dem Bauen an der Peripherie geprägt waren, über die Protestbewegung der 70er und 80er Jahre, bis zu der Herausbildung von Leitbildern wie behutsame Stadterneuerung und kritische Rekonstruktion, wie die IBA sie thematisiert hat, lassen sich einige Wendepunkte in der Entwicklung des Städtebaus herausarbeiten, die die Etappen eines grundlegenden Paradigmenwechsels darstellen. weiterlesen…

Meta